Zurück zum Profil von Kay Beyen.

Passivhauskompendium | Jahr 2020 | Ausgabe 2020 | Seite 94ff

Titel: WDVS- Systemauswahl und moderne Detailausbildung

Kurzfassung: Planung, Anschlüsse und Komponenten von WDVS im Passivhaus.

Autor: Beyen, Kay


Vortrag

Allgäuer Baufachkongress 2020 – 16. Januar 2020 in Oberstdorf

Veranstalter: Baumit GmbH, Bad Hindelang

Thema: In Europa alles geregelt?!? Der Umgang mit europäischen Bauprodukten am Beispiel WDVS
• Spannungsfeld zwischen harmonisierten und zugelassenen Bauprodukten (abZ/ETA) • Stand zur Normung von WDVS • Entwicklung der Bauproduktenverordnung

Referent: Beyen, Kay


geb – Gebäude Energieberater | Jahr 2020 | Ausgabe 01.2020 | Seite 6ff

Titel: Durch Dick und Dünn

Kurzfassung: Anschlussdetails von WDVS in der Praxis. Der Fachbeitrag fokussiert sich auf die Details an Fenster und Attika und geht auf die Vorteile schlanker Systeme mit Hochleistungsdämmstoffen ein.

Autor: Beyen, Kay


geb – Gebäude Energieberater | Jahr 2019 | Ausgabe 01.2019 | Seite 20ff

Titel: Der Teufel steckt im Detail

Kurzfassung: Richtige Auswahl und Detailplanung von Wärmedämm-Verbundsystemen.

Autor: Beyen, Kay


Vortrag
Branchentage 2018 BAF – BFG – VDPM – 28./29. November 2018 in Leipzig

Veranstalter: Bundesverband Ausbau und Fassade im ZDB, Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz, Verband für Dämmsysteme, Putz und Mörtel e.V., Berlin

Thema: „Die Haftungsfalle“ – Prüfverfahren zur Klassifizierung von Bauprodukten

Referant: Beyen, Kay


Vortrag
Bau und Brezen 2018 – Allgäuer Bau Talk von Joma und Mauthe 22. November 2018 in Aitrach

Veranstalter: JOMA Dämmstoffwerke GmbH; Mauthe GmbH & Co. KG

Thema: „Alles bleibt anders: das Bauprodukt WDVS im Zusammenspiel nationaler & internationaler Regeln“

Referant: Beyen, Kay


Podiumsdiskussion
VDPM UnternehmerForum 2018 – 26.April 2018 in Hamburg

Veranstalter: Verband für Dämmsysteme, Putz und Mörtel e.V., Berlin

Teilnehmer: Hennig Ellermann, DENEFF, Berlin ; Dr. Klaus Ries, Forum Sicheres Dämmen mit EPS, Ludwigshafen ; Dr. Thomas Tenzler, FMI, Berlin ; Kay Beyen, VDPM, Berlin

Thema: Die Wärmedämmung in Politik und Kommunikation: Was hilft, was schadet?


Vortrag
Allgäuer Baufachkongress 2018 – 25. Januar 2018 in Oberstdorf

Veranstalter: Baumit GmbH, Bad Hindelang

Thema: Aktuelle Entwicklung bei WDVS – Status Quo: Zulassungen und Normung

Referent: Beyen, Kay


Vortrag
Allgäuer Baufachkongress 2016 – 25. Januar 2018 in Oberstdorf

Veranstalter: Baumit GmbH, Bad Hindelang

Thema: Wärmedämm-Vebrundsysteme WDVS: Details mit großer Wirkung!
– Detailplanung und Konstruktionshilfen – Ausführung von Anschlüssen und Schnittstellen – Typische Ausführungsfehler und deren Folgen

Referent: Beyen, Kay


bau beratung architektur bba | Jahr 2017 | Ausgabe 11.2017 | Seite 58ff

Titel: Leitfaden für Wärmedämm-Verbundsysteme – Sicherheit im System

Kurzfassung: Nach dem Urteil des Europäischen Gerichtshof EuGH C 100/13 gegen die Budnesrepublik Deutschland herrscht rund um die „Kennzeichnung von Bauprodukten“ eine rege Disskussion. In dem Artikel geht es um die Frage der richtigen Produktauswahl und die sichere Anwendung bei WDVS.

Autor: Beyen, Kay


Vortrag
Architekten und Fachunternhemertag 2017 – 16. März 2017 in Köln

Veranstalter: Akademie des MAler- und Lackiererhadwerks des Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz (BV FGB) Frankfurt

Thema: Sind Algen und Pilze an Fassaden immer ein Mangel?

Referent: Beyen, Kay


Vortrag
BranchenForum 2016 – 24. November 2016 in Mainz

Veranstalter: Industrieverband Werkmörtel e.V. (IWM) Duisburg, Bundesverband Ausbau und Fassade im ZDB Berlin, Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz (BV FGB) Frankfurt

Thema: Sind Algen und Pilze an Fassaden immer ein Mangel?

Referent: Beyen, Kay


Vortrag
Allgäuer Baufachkongress 2016 – 21. Januar 2016 in Oberstdorf

Veranstalter: Baumit GmbH, Bad Hindelang

Thema: Aktuelle Entwicklung bei WDVS – Status Quo: Brandschutz, Zulassungen und Normung

Referent: Beyen, Kay


Bauen im Bestand | Jahr 2015 | Ausgabe 12.2015 | Seite 12ff

Titel: Algen- und Pilzbewuchs aktiv verhindern

Kurzfassung: Ein Überblick über Ursachen und mögliche Lösungsansätze sowie die besondere Verantwortung der fachgerechten Planung und der regelmäßigen
Instandhaltung.

Autor: Beyen, Kay


Vortrag
SachverständigenForum 2014 – 14.November 2014 in Mainz

Veranstalter: Industrieverband Werkmörtel e.V. (IWM) Duisburg, Bundesverband Ausbau und Fassade im ZDB Berlin, Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz (BV FGB) Frankfurt

Thema: Qualitätsstufen bei Wärmedämm-Verbundsystemen und deren Anforderungen

Referent: Beyen, Kay


Der Maler und Lackerermeister| Jahr 2014 | Ausgabe Oktober| Seite 58ff

Titel: Zulassungskonform oder nicht? – Instandsetzen von Wärmedämmverbundsystemen

Kurzfassung: Darf man ein bestehendes WDVS überarbeiten oder nicht? Erlischt die Zulassung? benötigt man sogar eine neue Zulassung? Muss das alte WDVS runter? Pragmatische Lösungen sind gefragt. Mit zwei Gutachten hat der IWM gwzeigt, dass vorhandene WDVS mit einer neuen Putzlage überputzt werden können.

Beyen, Kay und Hannig, Antje


Bauen im Bestand | Jahr 2014 | Ausgabe 6.2014 | Seite 60ff

Titel: Neu verputzen – aber rechtssicher

Kurzfassung: Wärmedämm-Verbundsysteme zulassungskonform überarbeiten

Autor: Beyen, Kay und Hannig, Antje


Mappe – Die Malerzeitschrift | Jahr 2014 | Ausgabe 5/2014 

Titel: WDVS reparieren

Kurzfassung: Müssen Wärmedämm-Verbundsysteme instandgesetzt werden, dann gelten verschiedene Vorschriften, die die Durchführung regeln. Jetzt wurde der Weg frei gemacht für eine bauordnungsrechtlich konforme Überarbeitung von WDVS aus ESP und Mineralwolle.

Autor: Beyen, Kay


Der Bausachverständige  | Jahrgang: 10 (2014) | Heft 3 | Seite 13ff

Titel: Wärmedämm-Verbundsysteme (WDVS) sicher und zulassungskonform instand setzen

Kurzfassung: Wärmedämm-Verbundsysteme zahlen zu den nicht geregelten Bauarten. wie können Sie rechtssicher und zulassungskonform in Stand gesetzt werden wenn ein Schaden auftritt.

Autor: Dr. Gay, Barbara und Beyen, Kay


Vortrag
40. Aachener Bausachverständigentage 7. und 8. April 2014 in Aachen

Veranstalter: Das Aachener Institut für Bauschadensforschung und angewandte Bauphysik (AIBAU) gGmbH

Thema: Qualitätsklassen bei Wärmedämm-Verbundsystemen (WDVS)

Referent: Beyen, Kay


BundesBauBlatt | Jahr 2014 | Ausgabe 1-2 2014 | Seite 16 -19

Titel: Strategien gegen Algen und Pilze auf Fassaden

Kurzfassung: Das Thema Algen und Pilze auf Fassaden ist und bleibt aktuell. Der Beitrag gibt einen Überblick über die Ursachen,zeigt mögliche Lösungsansätze auf und beleuchtet die besondere Verantwortung der fachgerechten Planung.

Autor: Beyen, Kay


Vortrag
7. Kölner Schimmelpilz-Konferenz – 5. Dezember 2013 in Köln

Veranstalter: TÜV Rheinland AG

Thema: Mangelhafte WDVS und Schimmelpilzbildung

Referent: Beyen, Kay


Vortrag
Sachverständigen Forum 2012 – 16. November 2012 in Schweinfurt

Veranstalter: Industrieverband WerkMörtel e.V. (IWM) & Bundesverband Ausbau und Fassade im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes (BAF)

Thema: Bewusster Umgang mit Prüfberichten und Zulassungen bei der Bewertung von Schäden an Wärmedämm-Verbundsystemen – Fallstricke bei der technischen Bewertung von Schäden an WDVS

Referent: Beyen, Kay


Der Bausachverständige  | Jahrgang: 8 (2012) | Heft 4 | Seite 22-23

Titel: Reparatur und Instandsetzung von Wärmedämm-Verbundsysteme – Vom
sorglosen Umgang mit dem Verlust von Zulassungen

Autoren: Dr. Gay, Barbara & Beyen, Kay


ausbau + fassade | Jahr: 2012| Ausgabe: März | Seite 42 – 44

Titel:  Fassadenpflege lohnt sich!

Kurzfassung: Das Thema »Algen und Pilze auf Fassaden« bleibt weiter aktuell. Hier ein Überblick über die Ursachen und die möglichen Lösungsansätze sowie Ausführungen über die besondere Verantwortung bei der fachgerechten Planung.

Autor: Beyen, Kay    –  Artikel als PDF


Der Maler und Lackierermeister | Jahr: 2011 | Ausgabe: August | Seite 34 – 38

Titel: Natürlicher Bestandteil unseres Lebensraumes – Algen und Pilze auf Fassaden

Kurzfassung: Das Thema Algen und Pilze auf Fassaden ist und bleibt aktuell. So vergeht kein Monat, in dem nicht darüber gesprochen und diskutiert wird. Der Beitrag gibt einen Überblick über Ursachen und mögliche Lösungsansätze sowie über die Verantwortung der fachgerechten Planung.

Autor: Beyen, Kay  –  Artikel als PDF


Bauhandwerk  | Jahr: 2011 | Ausgabe: 3 |

Titel: Unterschätzter Fensteranschluss

Kurzfassung: Der Fensteranschluss ist eines der meistausgeführten Details bei der Anbringung eines Wärmedämm-Verbundsystems. Der vermeintlich simple Anschluss ist jedoch in der Praxis eine der Hauptursachen für spätere Schäden am WDVS. Somit kommt der Planung und Ausführung eine hohe, oft unterschätzte Bedeutung zu.

Autor: Beyen, Kay


Vortrag
4. Wärmedämm-Konferenz – Expertentreff für die Baupraxis – 3. Dezember 2010 in Köln

Veranstalter: TÜV Rheinland AG

Thema:  Anbringen von WDVS – so geht’s richtig: Untergrunddiagnostik, Vorbereitung, Befestigungsarten, Aufdoppeln

Referent: Beyen, Kay


Bauhandwerk | Jahr: 2010 | Ausgabe: 3 | Seite: 42-20

Kurztitel:PUTZSYSTEME

Titel: Wie man den passenden Putz findet

Kurzfassung: Kann man für jeden Untergrund den optimal abgestimmten Putz finden, der sich auch noch leicht verarbeiten lässt? der Artikel gibt dem Handwerker einen Überblick für die Vorgehensweise zur Systemauswahl und über die Ausführungsvarianten.

Autor: Beyen, Kay


Baugewerbe | Jahr: 2009 | Ausgabe: 13-14 | Seite: 29-31

Kurztitel: Putz

Titel: Passende Paarung

Kurzfassung: Modernes hochwärmedämmendes Mauerwerk stellt besondere Anforderungen an die verwendeten Putzsysteme. Baugewerbe liefert Antworten auf die Fragen: Welcher Putz eignet sich für welchen Stein? Worauf ist bei der Ausführung zu achten? Was sagen die Regelwerke?

Autor: Beyen, Kay


Baugewerbe | Jahr: 2009 | Ausgabe: 10 | Seite: 16-20

Kurztitel: PUTZSYSTEME

Titel: Untergründe und Systemaufbau gemäß dem Stand der Technik

Kurzfassung:
Die Eigenschaften moderner Hochleistungs-Wandbildner und die enormen Zunahme an Bestandssanierungen stellen Verarbeiter vor große Herausforderungen. Dieser Artikel erläutert die Vorgehensweise bei der Systemauswahl und mögliche Ausführungsvarianten.

Autor: Beyen, Kay


ausbau + fassade | Jahr: 2009 | Ausgabe: 6| Seite: 34-36

Kurztitel: Stuck

Titel: Stuck verleiht Profil

Kurzfassung: Stuck ein historisches Gestaltungselement aus der Baugeschichte. Gerade Deshalb galt er nicht als modern. Aber in der letzten Zeit gibt es eine Stuck-Renaissance. Moderne Materialien helfen bei der Realisierung von Stuck nach historischem Vorbild.

Autor: Beyen, Kay


Baumit – Leitfaden für die WDVS – Verarbeitung | Jahr: 2009 | Fassung 01-08/09 | Erschienen August 2009
Baumit – Leitfaden für die WDVS – Verarbeitung | Jahr: 2009 | Fassung 02-10/09 | Erschienen Oktober 2009

Kurzfassung: Allgemeine und Systembezogene Verarbeitungshinweise für Baumit WDV-Systeme.

Autor: Beyen, Kay